vom 13.04.2013 | 21:59 Uhr

"Mit Anspannung und Ehrgeiz"

Volleyball-Frauen des MTV spielen in Bad Münder um Verbandsligaplatz mit

Gespannt blicken Dorina Petersen (von links), Karolin Matthies und Dörthe Preuß mit dem MTV den Regelationsspielen zur Verbandsliga morgen in Bad Münder entgegen. Aufn.: A. Koopmann

koo Dannenberg. Die Enttäuschung war Anfang März bei den Landesliga-Volleyballerinnen des MTV Dannenberg groß, als sie beim Saisonfinale in eigener Halle durch eine 0:3-Niederlage gegen den Tabellendritten TSV Fischerhude/Quelkhorn den direkten Aufstieg in die Verbandsliga verpasst hatten. Drei Sätze fehlten dem Vizemeister aus Dannenberg am Ende, um den Durchmarsch und den zweiten Aufstieg in Folge zu schaffen - das tat weh.

Morgen hat der MTV in Bad Münder eine neue Aufstiegschance in Relegationsspielen - und will die bereits gute Saison doch noch mit einem Aufstieg krönen. Ab 12 Uhr spielt der MTV als Vizemeister der Staffel 5 gegen den SC Bad Münder als Zweitem der Staffel 6. Der Sieger darf dann gegen den TV Vahrendorf, der in der Verbandsliga-Staffel 3 den Abstiegs-Relegationsrang sieben belegt hat, um einen Startplatz in der Verbandsliga spielen.

Das Punktspielfinale habe ihr Team mittlerweile verdaut, erklärt MTV-Spielertrainerin Claudia Grande. Im Training habe sie schon "eine gewisse Spannung und Ehrgeiz" bei ihrem Team bemerkt. Das könne eigentlich entspannt in den Raum Hameln fahren. "Es ist ein bisschen untergegangen, dass es für uns als Aufsteiger mit Platz zwei eigentlich schon eine Super-Saison ist", betont Grande. Nun wolle sie mit dem Team den letzten Schritt natürlich aber gerne noch gehen. "Natürlich wollen wir zweimal gewinnen, sonst würden wir da ja nicht hinfahren." Und bis auf Imke Bodendieck reist die Mannschaft auch in Bestbesetzung an. Grande will aber keinen Druck aufbauen und stellt auch klar: Niederlagen wären nicht tragisch, dann greife man nächste Saison wieder an.

Der erste Gegner SC Bad Münder ist für Grande ein unbeschriebenes Blatt. Die Gastgeberinnen kletterten erst in ihrem Saisonfinale in ihrer Staffel auf den Relegationsplatz. Am Ende fehlten dem SC sogar nur zwei Sätze für den direkten Aufstieg. Mehr Infos hat Grande über den Verbandsligisten TVV als möglichem zweiten Gegner, der nur knapp dem direkten Abstieg entgangen ist. Nach Bad Münder reist der MTV mit einem Bus, in dem auch für Fans noch Plätze frei sind. Wer mitfahren will, sollte sich bei MTV-Abteilungsleiter Ronald Seide unter Telefon (0171) 6437497 anmelden. Abfahrt ist am Sonntag um 8 Uhr am Dannenberger Sparkassen-Gebäude.

Danninger - Die Gefahr aus dem Osten!
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Klaus Wieczorek Hoch- und Tiefbau GmbH Hitzacker Schnellecke Logistics Elbe-Jeetzel-Zeitung Fotostudio Wunberger Salzwedel Schrauberwelt Salzwedel AgenZasBrothers Salzwedel » Filme - VFX - 3D
StartseiteKontaktImpressum