vom 21.10.2013 | 22:03 Uhr

Zittersieg nach starkem Start

Volleyball-Verbandsliga der Frauen: MTV spielt zum Auftakt 3:2 und 0:3

Bild: Der Block am Netz hielt beim MTV Dannenberg am Sonnabend nicht immer stand: Beim Saisonstart in der Verbandsliga kämpften sich Karolin Matthies (in rot, von rechts) und Jeanette Schäfer erst zu einem 3:2 über den VfL Westercelle, verloren danach ihr zweites Spiel gegen den Tabellenführer aber klar. Aufn.: J. Wohlfeil

jw Dannenberg. Mit einem Sieg über den VfL Westercelle - und über die eigenen Nerven - sind die Volleyballerinnen des MTV Dannenberg am Sonnabend in ihre erste Saison in der Verbandsliga gestartet. In eigener Halle zitterte sich der Aufsteiger bei insgesamt 106:102 Punkten zu einem hauchdünnen 3:2-Tiebreak-Erfolg.

Anschließend mussten die Gastgeberinnen im zweiten Tagesspiel beim glatten 0:3 die spielerische Überlegenheit des Tabellenführes SC Langenhagen II anerkennen. Mit zwei Punkten und Platz vier in der Achterstaffel konnte MTV-Spielertrainerin Claudia Grande mit dem Verbandsliga-Debüt ihres Teams aber durchaus zufrieden sein.

MTV Dannenberg - VfL Westercelle 3:2 (25:17, 25:27, 14:25, 25:18, 17:15): Beim MTV wechselten sich in der packenden Partie Licht und Schatten ab. "Wir haben super angefangen. Es hat vieles geklappt, da waren eigentlich keine Fragen offen", war Grande zufrieden. Doch nach der 16:9-Führung in Satz zwei begann das große Zittern, der MTV bekam Angst vor der eigenen Courage. Während sich die VfL-Spielerinnen steigerten und ihre Fehlerquote senkten, leistete sich der MTV zunehmend überflüssige Patzer. Der Vorsprung schmolz, der Satz ging verloren. Beim 14:25 in Abschnitt drei waren die Gastgeberinnen dann komplett von der Rolle. "Das war wie abgeschnitten", wunderte sich nicht nur Grande über den unerklärlichen Leistungsabfall.

Doch die MTV-Frauen konnten den Hebel wieder umlegen. "Es war so eine schwammige Gesamtleistung, aber jede Einzelne hat sich selbst wieder hochgezogen", freute sich die Trainerin, dass ihr Team der Partie mit viel Kampfgeist wieder eine Wendung gab. Mit konzentrierteren Annahmen und einem klar besseren Offensivspiel als zuvor holte sich der MTV Satz vier und machte auch im Tiebreak zunächst weiter Dampf. Bei einer 7:3- und einer 13:7-Führung flatterten aber erneut die Nerven. Der VfL profitierte von der nächsten MTV-Schwächephase und kam Punkt um Punkt heran. Beim 14:12 hatten die MTV-Frauen zwei Matchbälle. Doch den ersten schlug Grande per Angabe ins Netz, und beim zweiten landete ein Schmetterball der Trainerin knapp neben der Linie. Dann hatte der VfL Matchball, leistete sich aber ebenfalls zwei Fehler, so dass der MTV mit 16:15 wieder vorne lag. Nun erst fasste sich Karolin Matthies ein Herz und wuchtete einen Angriff von links zum 17:15 ins gegnerische Feld und sorgte für ausgelassenenen Jubel beim MTV.

MTV Dannenberg - SC Langenhagen II 0:3 (20:25, 15:25, 19:25): Nach dem erfolgreichen Auftakt ging der MTV motiviert in seine zweite Patie. Doch schnell mussten die Gastgeberinnen vor 30 Zuschauern erkennen, dass der spielstarke und routinierte Gast schwer zu knacken sein würde. Mit duchdachten Angriffen, bei dem der SCL II mit viel Übersicht oft den MTV-Block austrickste, punktete der Tabellenführer beständig. Zwar hielt der Aufsteiger anfangs dagegen, am Ende reichte es aber nicht ganz zum Satzgewinn. Das 0:1 und das sichere und doch druckvolle Spiel des Gegners ließen den Glauben des MTV an sich selbst schwinden. Die Fehler häuften sich, und der Gegner hatte zunehmend leichteres Spiel. "Es war schwierig, den Kampfgeist oben zu halten", fügte sich der MTV in die 3-Satz-Niederlage, zumal das vorherige 5-Satz-Spiel "viel Kraft gezogen hatte", bilanzierte Claudia Grande.

MTV Dannenberg: S. Pasemann, J. Praetz, K. Sohr, A. Reimers, D. Preuß, J. Schäfer, P.-Y. Tse, C. Grande, D. Petersen, K. Matthies, S. Peters.

Danninger - Die Gefahr aus dem Osten!
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Klaus Wieczorek Hoch- und Tiefbau GmbH Hitzacker Schnellecke Logistics Elbe-Jeetzel-Zeitung Fotostudio Wunberger Salzwedel Schrauberwelt Salzwedel AgenZasBrothers Salzwedel » Filme - VFX - 3D
StartseiteKontaktImpressum