vom 24.09.2011 | 09:46 Uhr

Spitzenspiel in Dannenberg

Der Vorjahresdritte trifft auf den Vizemeister.

ce Dannenberg. EJZ, 24.09.2011: In der Frauen-Volleyball-Bezirksliga erwartet der MTV Dannenberg am heutigen Sonnabend ab 15 Uhr den MTV
Ramelsloh.
„Das ist wieder ein Spitzenspiel“, misst MTV Dannenbergs Betreuer Ronald Seide der Partie im Kampf um einen Platz ganz weit vorne große Bedeutung bei. In der vergangenen Saison hatten die Dannenbergerinnen gegen den MTV Ramelsloh daheim mit 3:0 und dann im Saisonfinale mit 3:2 gewonnen, mussten sich aber wegen des etwas schlechteren Satzverhältnisses mit Rang drei begnügen. Heute will der MTV Dannenberg in seinem ersten Spiel in der frisch renovierten Mehrzweckhalle „gleich ein Ausrufezeichen setzen“, betont  Seide. Damit die topbesetzten Gastgeberinnen abermals gegen den MTV Ramelsloh punkten, fordert der MTV-Funktionär aber von Anfang an Konzentration. „Wir dürfen nicht so beginnen wie gegen Borstel-Sangenstedt“,  dürfe sich das Team heute nicht erst einen 0:1-Satzrückstand erlauben. Das andere Heimmatch des MTV Dannnenberg gegen den TV Vahrendorf II ist auf Wunsch des Gegners kurzfristig verlegt worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Danninger - Die Gefahr aus dem Osten!
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Klaus Wieczorek Hoch- und Tiefbau GmbH Hitzacker Schnellecke Logistics Elbe-Jeetzel-Zeitung Fotostudio Wunberger Salzwedel Schrauberwelt Salzwedel AgenZasBrothers Salzwedel » Filme - VFX - 3D
StartseiteKontaktImpressum