vom 23.07.2012 | 12:24 Uhr

Schwestern knacken 3000-Punkte-Marke

Claudia und Monika Grande immer besser

rs Dannenberg. Ihren persönlichen Punkterekord haben am Sonntag die für den MTV Dannenberg spielenden Beach- Volleyballerinnen Claudia und Monika Grande eingestellt. Durch einen guten vierten Platz bei einem mit 14 Teams besetzten A-Cup am Steinhuder Meer knackten die Schwestern die 3000-Punkte-Marke und haben nun 3300 und 3240 Zähler - so viele wie noch nie - auf ihrem Konto.
Das beschert den Grandes aktuell die Plätze neun und zehn in der Rangliste des Niedersächsischen Volleyballverbandes (NVV).
Und es können weitere Punkte noch dazu kommen: Die MTV-Sportlerinnen, die sich darüber freuen, sich im Beachvolleyball landesweit unter den Besten etabliert zu haben, spielen noch drei offene Cups bis zum NVV-Finale am 18. und 19. August in Cuxhaven. Zunächst sind die Grande-Schwestern am kommenden Wochenende bei einem hochkarätig besetzten Top-Ten-Turnier aktiv. Danach treten sie jeweils bei A-Cups in Cloppenburg und in Uelzen an. Für die Abschlussrechnung gewertet werden die besten acht Turniere einer Saison, das schlechteste bildet jeweils das Streichergebnis. Damit könnte es hinsichtlich der Platzierung für die Schaafhausenerinnen eine neue Bestmarke geben. Am Sonntag am Steinhuder Meer waren die hiesigen Beach-Schwestern gut ins Turnier gestartet. In der dritten Runde trafen sie auf Wiebke Kotthoff (USC Braunschweig) und Katharina Schulte (Wiker SV). Die Grandes hatten einen Matchball, verloren aber noch mit 1:2 Sätzen. Fürs Viertelfinale waren sie aber schon qualifiziert gewesen. Dabei setzten sich Claudia und Monika Grande deutlich in zwei Durchgängen gegen Madlen Jann-Vaimer (SV Holdenstedt) und Britta Schnackenberg (TV Eiche Horn Bremen) durch. Im Halbfinale schlug sich das Gespann Grande/Grande gegen Franziska Bentrup (VfL Bad Iburg) und Alina Hellmich (Bad Laer), die mit 8402 und 8168 Punkten einsam die NVV-Rangliste anführen, überaus achtbar. Mit 15:12 und 15:10 zogen Bentrup und Hellmich ins Endspiel ein. Im kleinen Finale trafen die MTV-Volleyballerinnen wiederum auf Kotthoff und Schulte und mussten sich dieses Mal mit 0:2 geschlagen geben.

Danninger - Die Gefahr aus dem Osten!
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Klaus Wieczorek Hoch- und Tiefbau GmbH Hitzacker Schnellecke Logistics Elbe-Jeetzel-Zeitung Fotostudio Wunberger Salzwedel Schrauberwelt Salzwedel AgenZasBrothers Salzwedel » Filme - VFX - 3D
StartseiteKontaktImpressum