vom 12.03.2012 | 08:14 Uhr

"Mannschaftsfahrt mit angegliedertem Volleyballspiel"

Männer des MTV Dannenberg gewinnen Saisonfinale in der Landesliga 3:2 beim TV Jahn Walsrode - Start-Aufstellung ausgelost

koo Dannenberg. Mit einem launigen Pflichtsieg haben die Volleyball-Männer des MTV Dannenberg am Sonnabend die Landesliga-Punktserie beendet und warten nun weiter, ob sie überhaupt in die Kür müssen. Schon vor dem 3:2 (25:22, 26:24, 24:26, 18:25, 15:9) bei Schlusslicht TV Jahn Walsrode stand der MTV als Landesliga-Vizemeister und Relegationsteilnehmer zur Verbandsliga fest.
Ob er Aufstiegsspiele überhaupt bestreiten muss, ist allerdings immer noch nicht sicher, denn weiterhin hat der MTV keine endgültige Nachricht, ob Landesligameister SVG Lüneburg III aufsteigt oder verzichtet - dann dürfte der MTV direkt hoch. Und auch der Austragungsort der Relegationsrunde steht noch nicht fest.
Das alles war für den MTV aber in Walsrode erst einmal Nebensache. Da es für die "Danninger" um nichts mehr ging, funktionierten sie das Auswärtsspiel in Walsrode wie schon in den Vorjahren bei bedeutungslosen Saisonfinals in eine "Mannschaftsfahrt mit angegliedertem Volleyballspiel" um, berichtete MTV-Spieler Nico Neumann. Bis auf die Libero-Position, die Stefan Pietzsch zugewiesen bekam, loste der MTV die weitere Aufstellung aus. Moritz Kotschken-Peters trat daher beispielsweise auf der für ihn ungewohnten Zuspieler-Position an. "Für solch eine Aufstellung lief es in den ersten beiden Sätzen eigentlich ganz gut", hatte Neumann mit dem MTV-Team bei einer 2:0-Führung viel Spaß. Der TVJ spielte allerdings noch um den Klassenverbleib, kämpfte und verdiente sich den dritten Satz. Und da der MTV einen fünften Satz vermeiden wollte, beendete er die Los-Aufstellung, spielte in Durchgang Nummer vier mit der ersten Sechs - und verlor prompt 18:25. "Da waren wir noch nicht wieder eingespielt", erklärte Neumann. Im Tie-Break ließ der Gast aus Dannenberg aber keine Zweifel aufkommen, führte schnell 14:5 und siegte gegen den Absteiger 15:9. "Jetzt stellen wir uns auf eine Relegation ein", hakte Neumann mit dem MTV Dannenberg das Match schnell ab und wartet nun ab.

MTV Dannenberg: N. Neumann, M. Kotschken-Peters, S. Neumann, M. Simon, H. v. Strusinski, M. Schmidt, P. Rütz, D. Kran, A. Ruppel, S. Pietsch.

Danninger - Die Gefahr aus dem Osten!
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Klaus Wieczorek Hoch- und Tiefbau GmbH Hitzacker Schnellecke Logistics Elbe-Jeetzel-Zeitung Fotostudio Wunberger Salzwedel Schrauberwelt Salzwedel AgenZasBrothers Salzwedel » Filme - VFX - 3D
StartseiteKontaktImpressum