vom 09.03.2012 | 09:17 Uhr

Einstimmen auf den Aufstieg

Volleyball-Bezirksliga der Frauen: MTV-Heimspiele

Bild: Konzentriert will Sarah Pasemann mit dem

ce Dannenberg. Bislang haben die Bezirksliga-Volleyballerinnen des MTV Dannenberg in allen 14 Saisonpartien klar den Takt bestimmt und sich so souverän den Meistertitel und den Wiederaufstieg zur Landesliga gesichert. "Wir wollen natürlich auch die letzten beiden Spiele gewinnen", peilt MTV Dannenbergs Spielertrainerin Claudia Grande mit ihren Teamkolleginnen am heutigen Sonnabend den Ausbau der Siegesserie auf 32:0 Punkte an.
Wiederum als hoher Favorit erwarten die MTV-Volleyballerinnen ab 15 Uhr in der Dannenberger Mehrzweckhalle den Tabellenachten TuS Harsefeld II und den Tabellensechsten VSG Altes Land II. In der Hinrunde ließ der MTV Dannenberg den Gegnern bei den 3:0-Siegen keine Chance. Ähnlich souverän wollen sich die Gastgeberinnen, bei denen drei Spielerinnen wiederum angeschlagen mitwirken und bei denen Dorina Petersen fehlt, auf die anschließende Meisterschafts- und Aufstiegsfeier einstimmen.

Danninger - Die Gefahr aus dem Osten!
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Klaus Wieczorek Hoch- und Tiefbau GmbH Hitzacker Schnellecke Logistics Elbe-Jeetzel-Zeitung Fotostudio Wunberger Salzwedel Schrauberwelt Salzwedel AgenZasBrothers Salzwedel » Filme - VFX - 3D
StartseiteKontaktImpressum