vom 13.12.2011 | 13:34 Uhr

Solider Spitzenreiter siegt sicher

MTV Dannenberg baut Erfolgsserie aus - 22:0 Punkte

ce Dannenberg. Die Bezirksliga-Volleyballerinnen des MTV Dannenberg eilen in dieser Saison von Sieg zu Sieg. Am Sonnabend hat sich der Spitzenreiter in eigener Halle jeweils mit 3:0 gegen den Tabellenvierten TSV Radbruch und den Tabellensiebten MTV Borstel-Sangenstedt durchgesetzt und untermauerte mit nunmehr 22:0 Punkten seine Ansprüche auf den Titel und den Landesliga-Aufstieg.
So langsam können die MTV-Volleyballerinnen die Vorbereitungen für das wohl meisterschaftsvorentscheidende Topspiel in fünfeinhalb Wochen beim Verfolger MTV Ramelsloh (20:2 Zähler) starten.
MTV Dannenberg - TSV Radbruch 3:0 (25:16, 25:16, 25:22): Ein weiteres Mal dauerte es etwas, ehe die MTV-Frauen in Schwung kamen. Beim 1:6-Rückstand rüttelte MTV-Spielertrainerin Claudia Grande ihr Team bei einer Auszeit auf. Mit deutlich verbessertem Angriff übernahmen die Gastgeberinnen in der Mehrzweckhalle die Führung (9:8) und bauten sie über 15:12 und 20:16 zum 1:0-Satz-Vorsprung aus. Auch im zweiten Durchgang schaffte es der MTV zunächst nicht, den Tabellenvierten mit seinen groß gewachsenen Angreiferinnen abzuschütteln. Mit mehr Konzentration erhöhte der MTV Dannenberg nach dem 14:14-Zwischenstand den Druck, zwang den Gast zu mehr Fehlern und legte ein 25:16 nach. Die MTV-Frauen hatten nun ihren Rhythmus gefunden und bestimmten das Geschehen. Zwar leisteten sich sie noch einen kurzen Durchhänger, doch bei einer Angabenserie von Kathrin Sohr zogen die Gastgeberinnen auf 19:14 davon und verwerteten im umkämpften Satzfinish den zweiten Matchball zum 25:22. "Das war im Großen und Ganzen eine solide Leistung", freute sich MTV-Spielertrainerin Grande über den sicheren zehnten Saisonsieg. MTV Dannenberg - MTV Borstel-Sangenstedt 3:0 (25:11, 25:11, 25:14): Der nur zu sechst angetretene Tabellensiebte war gegen den top besetzten Tabellenführer chancenlos. Bei einer Aufschlagserie mit über zehn Punkten zeigte Monika Grande dem Gast gleich, wer das Sagen in diesem Duell hat. Nach der schnell herausgespielten hohen Führung gab dann die Dannenberger Trainerin vermehrt auch den Ersatzspielerinnen viel Einsatzzeit, und auch sie trugen dazu bei, dass der MTV eindeutig den Ton angab und den zweiten Sieg im Schnelldurchlauf sicherstellte. "Von Borstel-Sangenstedt kam nichts, wir waren klar überlegen", freute sich Claudia Grande über einen weiteren geschlossen guten Teamauftritt.

Danninger - Die Gefahr aus dem Osten!
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Klaus Wieczorek Hoch- und Tiefbau GmbH Hitzacker Schnellecke Logistics Elbe-Jeetzel-Zeitung Fotostudio Wunberger Salzwedel Schrauberwelt Salzwedel AgenZasBrothers Salzwedel » Filme - VFX - 3D
StartseiteKontaktImpressum