vom 04.10.2012 | 18:42 Uhr

Auftakt nach Maß

Volleyball-Verbandsliga: MTV Dannenberg gewinnt mit 3:0

ce Dannenberg. Damit hatten die Gäste nicht gerechnet: Aufsteiger MTV Dannenberg hat am Sonnabend in der Volleyball-Verbandsliga einen 3:0 (25:17, 25:23, 25:8)-Saisonauftaktsieg beim USC Braunschweig IV gefeiert. "Ein super Start, das lief besser als erwartet und ging mir schon fast zu schnell", freute sich MTV-Trainer Ronald Seide nach der ansehnlichen Vorstellung seiner Mannschaft.

"Wir waren wirklich gut, Braunschweig war davon ein bisschen überrascht. Wir haben von Anfang an mit viel Druck gespielt, und die Gastgeber haben nicht so richtig ins Spiel gefunden", sah Seide, wie sein zehnköpfiges Aufgebot nach der Abtastphase in der ersten Partie in der höheren Klasse größtenteils die Regie übernahm. Die Danninger agierten mit ihrer Netzhoheit über weite Phasen und verdammten die etwas ältere und durchschnittliche etwas kleinere Braunschweiger Vierte zum Reagieren. Zudem schlugen die Danninger wuchtig auf: Diagonalangreifer Thomas Hane, Zuspieler Heiko von Strusinski und Mittelblocker Moritz Kotschken-Peters kamen auf Serien von fünf bis sieben Aufschlägen und legten in diesen Ballwechseln häufig den Grundstein zum Punkt.

Im ersten Durchgang dauerte es bis zum 7:7, ehe sich der MTV Dannenberg mit seinem variablen Angriff über 13:8 vorentscheidend auf 22:13 absetzte.Anschließend zog zunächst aber der Schlendrian ein bei den Danningern, die Zuordnungsprobleme offenbarten und phasenweise unkonzentriert Punkte verschenkten. Nach dem 4:8 kämpften sich die Gäste zurück und lieferten sich über 9:9 einen ausgeglichenen zweiten Satz mit dem USC IV. Nach dem 21:21 hatten die Danninger um ihren Punktegaranten Thomas Hane sowie um den gut aufgelegten Libero Stefan Pietsch aber das bessere Ende auf ihrer Seite: Außenangreifer Sebastian Neumann verwertete den zweiten Satzball zur 2:0-Führung. Davon erholte sich der USC Braunschweig IV nicht mehr, der konsterniert die Danninger ziehen lassen musste. Die Gäste, bei denen nun Neuzugang Andreas Brückner sein Debüt als Außenangreifer gab, diktierten klar das Geschehen und eilten über 8:3 und 17:5 in Richtung Auftaktsieg in der Verbandsliga davon.

MTV Dannenberg: T. Hane, S. Pietsch, S. Neumann, A. Brückner, M. Kotschken-Peters, N. Neumann, H. von Strusinski, A. Ruppel, O. Krösch, P. Rütz.

Danninger - Die Gefahr aus dem Osten!
Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Klaus Wieczorek Hoch- und Tiefbau GmbH Hitzacker Schnellecke Logistics Elbe-Jeetzel-Zeitung Fotostudio Wunberger Salzwedel Schrauberwelt Salzwedel AgenZasBrothers Salzwedel » Filme - VFX - 3D
StartseiteKontaktImpressum